Am 13. April wurden die PlayOffs der Region Ost gespielt. Dabei gab es eine große Überraschung. Im ersten Halbfinale setzte sich die SG Berlin gegen den MFBC Grimma, immerhin Pokalsieger bei den Damen, knapp in Verlängerung mit 6:7 durch.

Im zweiten Halbfinale war es nicht weniger knapp. Die Damen der Red Devils Wernigerode lieferte dem USV TU Dresden einen harten Kampf, unterlagen am Ende denkbar knapp mit 7:6.

Damit war bereits vor dem Finale klar, dass die SG Berlin neben dem Ausrichter USV TU Dresden zur DM fahren darf. Im Finale ging es damit „nur“ noch um den Meistertitel. In einem sehr torreichen Spiel behielten die Dresdner dabei die Oberhand und nahmen den Pokal inklusive Goldmedaille mit in die Elbmetropole – Endstand 9:6.

Die Ergebnisse im Überblick:

Ergebnisse Saisonmanager

Kategorien: Allgemein